Das war schon ein sehr cooler Tag, damals im Januar. 

Das eigentliche Thema war, wie man denn zum modeln so kommt. Sarah, mit der ich schon einige male und lange Jahre zusammen arbeiten durfte, fragte mich damals, ob wir das nicht im Studio FloW-motion drehen könnten. Zugegebenermaßen bin ich nicht so der Kracher vor der Kamera, aber die Sarah und das Model (Selina) um so mehr. Bitte seht es mir also nach, wenn ich da durchs Stuio gurke und mich verrenke. Trotzallem hat es schon wirklich Spaß gemacht- Man musste nur immer aufpassen, dass man nicht versehentlich eine Tonfrau, den Kamera - Mann oder sonstwen ueber den Haufen rennt - das Studio ist zwar wirklich groß, aber irgendwie waren alle immer um einen rum :)

 

 

Für Sie erreichbar:

 

Fotostudio
FloW-motion


Öffnungszeiten und Termine

Sprechen Sie mit uns:

Was sein muss:

Der direkte Weg: